. BPC Zaun GroJa Solid

BPC Zaun Solid mit waagerechtem Alu-Querriegel

BPC steht für Bambus-Polymer-Composite, das sind Gemische aus Bambusfasern und Kunststoff. Der BPC Zaun Solid ist durch den hohen Anteil an Bambusfasern optisch interessant und durch den Anteil an Kunststoffen besonders pflegeleicht. Ein BPC-Zaun muss weder lasiert noch lackiert werden, sondern bleibt auf viele Jahre schön. Bei Verschnmutzung kann der BPC Zaun einfach mit dem Schlauch abgespritzt werden. Die Aluminium-Querriegel sind ein markantes optisches Gestaltungselement, das dem BPC zaun einen modernen Look verleiht und das Zaunelement stabilisiert.

Die BPC Zaun Solid-Alu ist den den Farben terra-braun oder anthrazit erhältlich. Die BPC-Zaunelemente werden mit Befestigungswinkeln an den BPC-Pfosten verschraubt. Pro Zaunelement empfehlen wir 8 Befestigungswinkel aus Edelstahl. Passend zum BPC Zaun Solid Alu erhältlich ist das BPC-Tor Solid-Alu in besonders stabiler Ausführung mit umlaufenden Aluminium Rahmen. Das BPC Tor ist mit Links-Anschlag oder Rechts-Anschlag verfügbar.

BPC Zäune

Wissenswert: BPC ist (wie das bekanntere WPC) ein Gemisch aus Bambusfasern und Kunststoff. Die Bambusfasern sind ein Nebenprodukt der Bambusverarbeitung und damit ein besonderes resourcenschonende Alternative zu Holz, weil Bambus ein besonders schnell nachwachsender Rohstoff ist. Die BPC-Profile und Aluminiumteile lassen sich mit warmen Wasser und Spülmittel leicht reinigen. Bei stärkerer Verschmutzung können die BPC-Profile auch mit einer Bürste gereinigt werden. Dabei sollten keine lösemittel- oder kreidehaltigen Reiniger verwendet werden, da diese in die BPC-Oberfläche eindringen oder die Lackschicht der Aluminiumteile anlösen können. Leichte Kratzer an den BPC-Profilen des Sichtschutzzaunes lassen sich mit Schleifvlies nacharbeiten (vorher an unauffälliger Stelle testen !). Bei Fleckenbildung auf der Oberfläche durch das schnelle Kondensieren von Wasser oder durch Staubrückstände die durch Regen angefeuchtet und nach dem Trocknen fleckenartige Rückstände hinterlassen, können diese Ablagerungen am Besten mit Haushaltsreinigern auf Essigbasis entfernt werden.

BPC steht für B ambus- P olymer- C omposite, das sind Gemische aus Bambusfasern und Kunststoff. Der BPC Zaun Solid ist durch den hohen Anteil an Bambusfasern optisch interessant und durch den... mehr erfahren »
Fenster schließen
BPC Zaun Solid mit waagerechtem Alu-Querriegel

BPC steht für Bambus-Polymer-Composite, das sind Gemische aus Bambusfasern und Kunststoff. Der BPC Zaun Solid ist durch den hohen Anteil an Bambusfasern optisch interessant und durch den Anteil an Kunststoffen besonders pflegeleicht. Ein BPC-Zaun muss weder lasiert noch lackiert werden, sondern bleibt auf viele Jahre schön. Bei Verschnmutzung kann der BPC Zaun einfach mit dem Schlauch abgespritzt werden. Die Aluminium-Querriegel sind ein markantes optisches Gestaltungselement, das dem BPC zaun einen modernen Look verleiht und das Zaunelement stabilisiert.

Die BPC Zaun Solid-Alu ist den den Farben terra-braun oder anthrazit erhältlich. Die BPC-Zaunelemente werden mit Befestigungswinkeln an den BPC-Pfosten verschraubt. Pro Zaunelement empfehlen wir 8 Befestigungswinkel aus Edelstahl. Passend zum BPC Zaun Solid Alu erhältlich ist das BPC-Tor Solid-Alu in besonders stabiler Ausführung mit umlaufenden Aluminium Rahmen. Das BPC Tor ist mit Links-Anschlag oder Rechts-Anschlag verfügbar.

BPC Zäune

Wissenswert: BPC ist (wie das bekanntere WPC) ein Gemisch aus Bambusfasern und Kunststoff. Die Bambusfasern sind ein Nebenprodukt der Bambusverarbeitung und damit ein besonderes resourcenschonende Alternative zu Holz, weil Bambus ein besonders schnell nachwachsender Rohstoff ist. Die BPC-Profile und Aluminiumteile lassen sich mit warmen Wasser und Spülmittel leicht reinigen. Bei stärkerer Verschmutzung können die BPC-Profile auch mit einer Bürste gereinigt werden. Dabei sollten keine lösemittel- oder kreidehaltigen Reiniger verwendet werden, da diese in die BPC-Oberfläche eindringen oder die Lackschicht der Aluminiumteile anlösen können. Leichte Kratzer an den BPC-Profilen des Sichtschutzzaunes lassen sich mit Schleifvlies nacharbeiten (vorher an unauffälliger Stelle testen !). Bei Fleckenbildung auf der Oberfläche durch das schnelle Kondensieren von Wasser oder durch Staubrückstände die durch Regen angefeuchtet und nach dem Trocknen fleckenartige Rückstände hinterlassen, können diese Ablagerungen am Besten mit Haushaltsreinigern auf Essigbasis entfernt werden.

Zuletzt angesehen